Christian Eicher

Psychotherapeut ASP

Zu meinem beruflichen Werdegang

Lic. phil. hist., Psychotherapeut ASP. Nach dem Studium der Anglistik/Amerikanistik, Geschichte

und Pädagogik in Bern, Ausbildung zum bioenergetischen Analytiker und Therapeuten SGBAT.

Langjährige Tätigkeit als Gruppenpsychotherapeut an der sozialtherapeutischen

Universitätsklinik Bern und auf der psychosomatischen Abteilung im Lindenhofspital Bern.

Staatsexamen in Psychopathologie und Neurosenlehre. Weiterbildungen in Gestalt- und System-

therapie, Psycholyse, Rebalancing und Craniosacraltherapie.

 

Seit 1988 in eigener Praxis als Einzel-Paar- und Gruppentherapeut tätig und auch als 

Lehrtherapeut, Supervisor, Coach und Teamentwickler unterwegs. Von 1997-2001 im Leitungsteam 

der bam ( klinische Musiktherapie FH der Künste in Zürich ) zuständig für den Fachbereich Psychiatrie,

Psychopathologie und Psychotherapie. Seit 1998 Dozent am ITP ( Institut für Intermediale und trans-

personale Prozesse ), verantwortlich für den Bereich Körperpsychotherapie. Ab 2001  bei

wittlin stauffer ag als Dozent und Coach in Führungsausbildungen, mit Schwerpunkt führungspsycho-

logischer Themen, im Einsatz. Seit Frühling 2011 als Dozent und Eximinator am IHPB

( Institut für humanistische Psychologie und Bewusstsein ) tätig.

 

In meiner Praxis begleite ich Menschen ab 16 Jahren. Mein bisher ältester Klient war 81 jährig.

Meine Haltung ist ressourcenorientiert. Ich orientiere mich an einem humanistisch-spirituellen, sprich

offenen, auf Kooperation ausgerichteten Bild der miteinander verbundenen Menschen auf diesem 

blauen Planeten, dem wir auf unserer vorübergehenden Reise Sorge tragen wollen.

 

Als Coach und Teamentwickler bin ich an fairen, praxisbezogenen, energiekompetenten,

nachhaltig wirkenden Entwicklungsschritten und  Lösungen interessiert.